Troll-Blog

Was die kleinen Waldtrolle so anstellen


INTERNATIONALER TAG DES WALDKINDERGARTENS

war der 3. Mai. Als Besonderheit in diesem Jahr besuchten wir mit unseren TROLLEN die FÜCHSE des Waldkindergartens Hambühren und verbrachten gemeinsam den Vormittag im Wald.

 

Nach der Begrüßung ging es mit einem Handwagen voller Sandspielzeug zum Sandhügel, eines der Lieblingsplätze der Hambührener Waldkinder. Dort angekommen haben wir in großer Runde gefrühstückt.

Danach wurde auf dem Hügel tief gebuddelt, gemalt, geschaukelt und somit entstanden erste Freundschaften unter den Kindern.

Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten den Rückweg antreten.

Am Bauwagen sangen wir noch das internationale Waldlied „Ich bin ein Waldkind“ und unser Waldlied „Fröhlich und munter…“ Nach dem Fuchs-und Hase- Spiel gab es für jeden noch eine Reiswaffel mit selbst hergestelltem Gänseblümchenzucker. Sehr lecker!!!

 

Ein toller Tag war das und wir freuen uns auf den nächsten Besuch der FÜCHSE in unserem Trollwald.

0 Kommentare

HOCHBEET-BEPFLANZUNG bei den TROLLEN